IPCop-Forum.de

www.ipcop-forum.de


IPCop-Community
CL-Systems
Home Home   Doku Doku   Links Links   Downloads Downloads
UnIPCop Der (Un)IPCop   IFS IPCop-ForumSpy
CopTime CopTime   Galerie IPCop-Galerie   IPCop Userkarte Userkarte
Aktuelle Zeit: 27.06.2017, 12:40

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 31.05.2016, 12:59 
Offline
Chief Inspector
Themenstarter
Chief Inspector

Registriert: 01.03.2005
Beiträge: 104
Hallo Leute,

ich habe vergangene Woche meine neuen Firewall Hardware bekommen.

Es handelt sich dabei um einen >>Jetway JBC375F533<<. Mit einer 30GB Intel 525 mSATA SSD. Komplettpreis um 350Euro. Insgesamt eine ganz nette Machine, die auch genug Leistungsreserven für ein paar Extras (z.B. Snort,VPN) bietet. Abgesehen davon hat er direkt vier LAN Ports (WAN, LAN, WLAN, DMZ). Also soweit eigentlich perfekt. (Debian, Ubuntu, pfsense habe ich gestetet und alles läuft einwandfrei.)

Nun aber zum Problem: Die Installation vom IPcop scheitert leider. Weder die Installation von USB-Stick (HDD oder FDD image), noch von USB-CD ist erfolgreich, ja es scheitert sogar wenn man das IPcop image (HDD oder FDD image) von einer internen SATA platte bootet. (Installation in allen Fällen auf die SSD.)

Der Rechner bootet zwar, es kommt auch das Bootmenu, aber sobald ich die Installation anstosse scheint es kurz bei udevadm ein Problem zu geben und dann erscheint auch schon direkt die Tastaturauswahl und der Rechner ist eingefroren. Zumindest erzeugt die (USB-) Tastatur keinerlei Reaktionen.
Ich habe auch schon "nodma" versucht und am BIOS diverse Einstellungen aktiviert und deaktiviert, aber bisher alles leider völlig ohne Erfolg.

Aktuell habe ich pfsense installiert und versuch mich langsam durch die Massen and Optionen zu wühlen, aber bislang war ich IPcop immer treu und würde es gerne auch weiterhin verwenden. Vielleicht kann mir ja jemand hier einen Rat geben. Oder, vielleicht können ja andere bestätigen, dass o.g. Hardware nicht unterstützt wird. (Eventuell das Chipset, Intel LAN, was weiss ich.) Aber vielleicht habe ich ja auch Glück und jemand kann mir sagen, dass eine Bestimmte BIOS Einstellung zum Erfolg führt.

EDIT: Dieser Thread hier scheint zwar auf Probleme zu verweisen, aber dennoch klappt wohl die Installation dort. Aber der Thread ist ja auch schon etwas älter, da hat sich inzwischen sicher Einiges getan.

Also, jeder Input ist willkommen.

_________________
Grüße

Mein IPCop: ALIX.1c, 2GB CF, Compex WLM54G, 20x4 LCD, Dual Port NIC, 8,7W ==> DEAD


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23.01.2017, 22:52 
Offline
Constable
Constable

Registriert: 11.06.2008
Beiträge: 36
Hallo, ich hänge mich hier einfach mal dran, denn ich habe exakt das gleiche Problem. Ich habe auch so eine nette kleine Box mit jetway NF533D4-1900. das ist das Mainboard https://www.minipc.de/de/catalog/il/1993
Es ist kein USB Problem. Ich kann darauf z.Bsp. opensuse 42.2 installieren. Ich glaube es ist ein PCI Problem. Im rescue modus kommt eine entsprechende Fehlermeldung. Alerdings rauscht die Anzeige so schnell durch bei der Installation das ich nichts genaues sehe. Ich lande dann auch bei der Sprachauswahl mit eingefrorenem System. Bitte um Hilfe!!! Wenn möglich.
Gruß Gerd


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24.01.2017, 07:05 
Offline
Chief Superintendent
Chief Superintendent

Registriert: 09.06.2006
Beiträge: 766
Hallo,
puhh welche Version installiert ihr ?

Fred


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24.01.2017, 12:45 
Offline
Constable
Constable

Registriert: 11.06.2008
Beiträge: 36
IPcop 2.1.8. Meinst Du ich sollte es mit einer älteren Version versuchen?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24.01.2017, 16:21 
Offline
Chief Superintendent
Chief Superintendent

Registriert: 09.06.2006
Beiträge: 766
Hallo,
hat bei mit auf einem APC1 geholfen ...puhh 2.1.1 oder so was ? Updates gehen dann fix.

Fred


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24.01.2017, 17:14 
Offline
Constable
Constable

Registriert: 11.06.2008
Beiträge: 36
Danke, probiere ich mal aus.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 26.01.2017, 12:05 
Offline
Constable
Constable

Registriert: 11.06.2008
Beiträge: 36
Mit IPcop 2.1.1 das gleiche Problem, Sprachauswahl erscheint und System friert ein. Auch wenn ich alle PCI Komponenten im BIOS deaktiviere.
Hat vielleicht jemand noch eine Idee?.
Die Hardware ist ja einigermaßen aktuell und mit dem Opensuse Kernel von 42.2 läuft es. Ist der IPcop Kernel zu alt?


Grüße Gerd


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 26.01.2017, 18:15 
Offline
Deputy Commissioner
Deputy Commissioner
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007
Beiträge: 1005
Wohnort: an der Oder
Ach wenn ich es ungern sage, es kann sein, dein Chipset ist zu neu. IPFire hat einen neueren Kernel, wenn es damit funktioniert, liegt es wirklich am Kernel des Cop.

Edit: Mir ist noch was eingefallen, IPCop unterstützt kein USB3x. Also Tastatur nicht in den blauen USB-Port stecken.

_________________
Immer mit der Ruhe, alles wird gut...

BildBildBild
Mein erster Post im Forum.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 26.01.2017, 22:36 
Offline
Constable
Constable

Registriert: 11.06.2008
Beiträge: 36
USB 3 habe ich auch schon im BIOS ausgeschaltet. Und ich denke Du hast recht, IP fire scheint zu funktionieren. Ich habe es noch nicht komplett installiert, aber das System friert nicht mehr ein. Also ich kann in der Sprachauswahl eine Auswahl treffen. Ich würde eigentlich lieber bei IPcop bleiben. Gibt es in absehbarer Zeit einen aktuelleren Kernel für IPcop?
Grüße Gerd


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 27.01.2017, 15:42 
Offline
Deputy Commissioner
Deputy Commissioner
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2007
Beiträge: 1064
Wohnort: Kreis Wesel
Benutze pfSense, es ist ein Segen.

_________________

LG
Heiko


Siemens Scovery: Green, Red, Blue, und Orange


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 27.01.2017, 16:45 
Offline
Deputy Commissioner
Deputy Commissioner
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007
Beiträge: 1005
Wohnort: an der Oder
Nicht jeder kommt mit BSD klar. Manche ziehen Linux vor. Daher schlage ich IPFire als Alternative vor.

_________________
Immer mit der Ruhe, alles wird gut...

BildBildBild
Mein erster Post im Forum.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de