IPCop-Forum.de

www.ipcop-forum.de


IPCop-Community
CL-Systems
Home Home   Doku Doku   Links Links   Downloads Downloads
UnIPCop Der (Un)IPCop   IFS IPCop-ForumSpy
CopTime CopTime   Galerie IPCop-Galerie   IPCop Userkarte Userkarte
Aktuelle Zeit: 25.05.2018, 06:57

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: RDP Zugriff über Subnetzgrenzen
BeitragVerfasst: 09.06.2016, 11:36 
Offline
Deputy Inspector
Themenstarter
Deputy Inspector

Registriert: 26.08.2004
Beiträge: 61
Hallo,

seit einigen Tagen werkelt ein Zyxel USG 40 als KV Zugriffsrouter (KV = Kassenärztliche Vereinigung) im Praxisnetzwerk.

Durch die Installation war es nötig, das Subnetz zu ändern. Bisher waren alle Rechner im Netz 192.168.123.0/24. Seit der Erweiterung befindet sich der IP-COP im Subnetz 192.168.122.0/24.

Seit diesem Zeitpunkt kann -logischerweise- kein Zugriff mehr via RDP von außen erfolgen.

Der USG 40 ist so konfiguriert, dass lediglich Anfragen an die Adresse der KVWL umgeleitet werden. Der restliche Netzwerkverkehr wird ungefiltert weitergelassen.

Gibt es eine Möglichkeit die RDP Anfragen an das Praxisnetzwerk weiterzuleiten?

Seit der Änderung sieht die Konfiguration folgendermaßen aus:

IP-COP 192.168.122.1 (grün)

Zyxel 192.168.122.2 ("rot") und 192.168.123.2 ("grün")

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Gruß Daniel

_________________
Warum können Pinguine nicht fliegen?
Was nicht fliegen kann, kann auch nicht abstürzen.

WHOAMI:[url] viewtopic.php?p=107222#107222
[/url]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: RDP Zugriff über Subnetzgrenzen
BeitragVerfasst: 09.06.2016, 12:15 
Offline
Deputy Commissioner
Deputy Commissioner

Registriert: 09.06.2006
Beiträge: 800
00Warstein hat geschrieben:
Hallo,

seit einigen Tagen werkelt ein Zyxel USG 40 als KV Zugriffsrouter (KV = Kassenärztliche Vereinigung) im Praxisnetzwerk.

Durch die Installation war es nötig, das Subnetz zu ändern. Bisher waren alle Rechner im Netz 192.168.123.0/24. Seit der Erweiterung befindet sich der IP-COP im Subnetz 192.168.122.0/24.

Seit diesem Zeitpunkt kann -logischerweise- kein Zugriff mehr via RDP von außen erfolgen.

Der USG 40 ist so konfiguriert, dass lediglich Anfragen an die Adresse der KVWL umgeleitet werden. Der restliche Netzwerkverkehr wird ungefiltert weitergelassen.

Gibt es eine Möglichkeit die RDP Anfragen an das Praxisnetzwerk weiterzuleiten?

Seit der Änderung sieht die Konfiguration folgendermaßen aus:

IP-COP 192.168.122.1 (grün)

Zyxel 192.168.122.2 ("rot") und 192.168.123.2 ("grün")

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Gruß Daniel

1. Portforwards (jede IP hat seinen Port)

2. lt. Beschreibung im Inet kann der Zyxel VPN

3. Variante 3 wäre Parallelbetrieb
Zyxel ROT = IPCop-Rot + 1
Zyxel-Grün = IPCop-Grün + 1
dazu musst du nur Routing anpassen

wobei VPN aus meiner Sicht der klügste Weg ist.

Fred


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de