IPCop-Forum.de

www.ipcop-forum.de


IPCop-Community
CL-Systems
Home Home   Doku Doku   Links Links   Downloads Downloads
UnIPCop Der (Un)IPCop   IFS IPCop-ForumSpy
CopTime CopTime   Galerie IPCop-Galerie   IPCop Userkarte Userkarte
Aktuelle Zeit: 27.05.2018, 09:42

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13.06.2010, 10:53 
Offline
Chief Inspector
Themenstarter
Chief Inspector

Registriert: 06.12.2005
Beiträge: 159
Wohnort: Saarbrücken
Aufgrund dieses Treads viewtopic.php?f=22&t=26881 entstand dieses how-To:

1. Vorbereitung

2. tftp32 auf dem PC nach Anweisung installieren
Einstellungen siehe Screens:

Bild
mit OK bestätigen:

Bitte beachten:
Der Pool sollte mindestens 10 IP's betragen.
Bei diesen Einstellungen werden Wrap und PC über einen Switch miteinander verbunden.
Sollte ein Router dazwischen hängen, muss bei WINS/DNS und Router die IP des Routers eingetragen werden.
Die oben eingegebenen IP's sind natürlich an Euer Netzwerk anzupassen, ebenso der Domainname.

Bild
mit OK bestätigen:

Hier bitte darauf achten, dass unter Nutzung von Win7 der Haken vor "Ping address befor assignation" nicht gesetzt ist.

Beachten:
Der Windows-PC sollte eine feste IP-Adresse haben, der IP-Pool des tfdpd32 muss im selben IP-Bereich sein.


3. HTTP-Server und ISO

:arrow: Mini HTTP-Server

Ein genial einfaches und auch kleines Tool ist "AIDeX Mini-Webserver 2010". Der freie http-Server ist gerade mal 460kb groß,
muss nicht installiert werden, nur in ein neues Verzeichnis entpackt und durch ausführen von "MiniWebserver.exe" gestartet werden.

Bild

Hier muss der Port von 80 auf 81 geändert und das (ein paar Schritte zuvor angelegte) Verzeichnis "iso" ausgewählt werden - mehr nicht.

:arrow: ipcop-2.x.x-install-cd.i486.iso entpacken
Im Verzeichnis des zuvor entpackten Miniwebservers ein verzeichnis iso anlegen.
Zum "entpacken" einer ISO Datei nach Ordner iso empfiehlt sich IsoBuster (Testversion ist ausreichend) oder die Freeware GUI-Packer, 7Zip oder TUGZip.

4. ipcop-<version>-install-netboot.i486.tgz in das Verzeicnis von tftp32 entpacken (z.B. c:\Programme\tftp32).

So sehen die Verzeichnisse nach dem Entpacken ins Programmverzeichnis aus:

Bild

Aus dem Ordner "...Programme\Tftpd32\ipcop\2.x.x\i486" muß die Datei pxelinux.0 in den Ordner "...Programme\Tftpd32" kopiert werden.


5. PXE Client beibringen was zu tun ist
Der PXE-Client braucht noch eine 'Konfigdatei' in c:\Programme\tftpd32\pxelinux.cfg:
Code:
copy c:\Programme\tftpd32\pxelinux.cfg\ipcop-pxe-serial-<version>.model c:\Programme\tftpd32\pxelinux.cfg\default


6. Neuen Cop installieren

WRAP und PC mit Nullmodem-Kabel verbinden.
Wrap über Switch mit PC verbinden (wenn die Rechner über einen Router verbunden sind, müssen die Eintragungen bei tftp32 geändert werden :arrow: siehe oben).

Putty starten, folgendes eingeben:
Bild

a) Putty mit Open die Verbindung herstellen lassen.
b) Wrap starten und während des Bootens die "S"-Taste drücken.
c) Im BIOS Netboot/PXE aktivieren.
d) Weitere Einstellungen (Sprache, Uhrzeit etc.) vornehmen.
e) Wenn die Abfrage nach dem http-Adresse kommt (vorbelegt: http://PCAdresse) den Port 81 mit angeben ( :arrow: http://PCAdresse:81).
f) Weiter bis zum Abschluss, ggf. bei erneutem Booten wieder im BIOS Netboot deaktivieren.

Die Anleitung gilt ebenfalls für die Installation auf dem ALIX-Board.

Dank an oldman, Weizen, Edelweis, meinem "Beta-Tester" Taslow und allen, die mir geholfen haben.



Diskussion zum Thema: :arrow: viewtopic.php?f=55&t=29318



_________________
viele Grüße aus dem Saarland....

Hannibal_23
(Rolf)

IpCop 2.1.4


Zuletzt geändert von edelweis am 28.11.2013, 11:46, insgesamt 18-mal geändert.

Nach oben
   
 
BeitragVerfasst: 22.03.2012, 16:25 
Offline
Administrator
Administrator

Registriert: 01.03.2004
Beiträge: 22218
Das sollte in der Anleitung noch korrigiert werden:
hannibal_23 hat geschrieben:
Code:
copy c:\Programme\tftpd32\pxelinux.cfg\ipcop-pxe-serial-<version>.model c:\Programme\tftpd32\default

Korrekt wäre:
Code:
(...)\tftpd32\pxelinux.cfg\default


Nach oben
   
 
BeitragVerfasst: 22.03.2012, 21:36 
Offline
Site-Moderator
Site-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 18.12.2007
Beiträge: 3328
Wohnort: Im Norden bei mir zu Hause
Erledigt.

_________________
Gruß edelweis

Sledgehammer engineering, if it doesn't work, hammer it damn hard :super:

Bild
Bild
Meine Vorstellung


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de