IPCop-Forum.de

www.ipcop-forum.de


IPCop-Community
CL-Systems
Home Home   Doku Doku   Links Links   Downloads Downloads
UnIPCop Der (Un)IPCop   IFS IPCop-ForumSpy
CopTime CopTime   Galerie IPCop-Galerie   IPCop Userkarte Userkarte
Aktuelle Zeit: 19.06.2018, 06:26

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schwacher Datendurchsatz
BeitragVerfasst: 16.03.2018, 22:06 
Offline
Chief Inspector
Themenstarter
Chief Inspector

Registriert: 04.06.2006
Beiträge: 122
Wohnort: Zell u.A. / BW / D
Hi Leute,

benutze IPCop schon seit gut 15 Jahren. Zuerst mit DSL und 2.3MBit/s auf einem PII Rechner. Seit 5 Jahren auf einem PIII-1000MHz mit 1.5GB Hauptspeicher und alter 110GB IDE-Festplatte. Seit einem Jahr habe ich via UnityMedia 50MBit/s. Es läuft deutlich schneller als vorher (kein Wunder von 2.3 auf 50MBit/s) aber ich habe nie Spitzen von mehr als 6MBit/s in der Netzwerk-Grafik gesehen. Und vom Gefühl her ist es auch nicht drastisch schneller geworden, sondern nur mäßig schneller. Habe deshalb nachgemessen: 50MBit/s Download messe ich direkt an der FritzBox und ca 5-6MBit/s Download hinter dem IPCop. Jetzt frage ich mich, was da wohl falsch läuft. Upload ist übrigens 6MBit/s.

Mein Rot-Interface ist nur eine 100MBit Karte. Aber die sollte mit der 50MBit-Leitung doch keinen Flaschenhals darstellen. Zumindest keinen solchen. Die 50MBit habe ich übrigens mit meinem Raspi gemessen und der hat nur ein 100MBit Interface. Bremsen Hauptspeicher oder Platte das System so aus? Prozessorauslastung ist jedenfalls nicht besonders hoch. Liegt bei ca 5%. Speicherausnutzung bei 30%. Festplattenzugriffe bei 10/sec.

Das scheint bei mir nicht die Hardware zu sein.

Nachdem ich die Speedmessung gemacht habe, habe ich noch den Web-Cache ausgeschaltet. Aber das hat nichts geändert an den Zahlen.

Bin etwas ratlos und frage mich, was am meisten Erfolg versprechen würde, den Durchsatz etwas zu erhöhen. Im Moment habe ich noch 2 Karten für Blau und Orange drin stecken, die ich aber nicht mehr benötige. Sollte ich die rausnehmen und dafür eine 1GBit für rot verwenden?

Ein paar Ideen wären höchst willkommen. Vielleicht aber auch Durchsatzzahlen von Euch mit ähnlicher Hardware.

CIAO Zerberus

_________________
IPCop 1.4.21 | PI-200, 128MB, 4GB, R(10M)G(100M) (steht abgeschaltet daneben)
IPCop 2.1.8 | PIII-1000, 1.5GB, 110GB, R(1G) G(1G)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Schwacher Datendurchsatz
BeitragVerfasst: 18.03.2018, 20:08 
Offline
Deputy Commissioner
Deputy Commissioner
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007
Beiträge: 1083
Wohnort: an der Oder
Der Proxy ist aus? Doppeltes NAT vorhanden? Wer wählt ein?

Habe hier 100MBit VDSL, Modem ist Draytek Vigor 130, der IPCop (P3, 1266MHz mit 512MB RAM) macht die Einwahl. Komme auf einen Downloaddurchsatz von ca. 10MByte. Bist du dir sicher, dass du MBit und MByte richtig interpretierst?

_________________
Immer mit der Ruhe, alles wird gut...

BildBildBild
Mein erster Post im Forum.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Schwacher Datendurchsatz
BeitragVerfasst: 19.03.2018, 06:55 
Offline
Chief Inspector
Themenstarter
Chief Inspector

Registriert: 04.06.2006
Beiträge: 122
Wohnort: Zell u.A. / BW / D
Hi,

der Proxy ist *jetzt* aus, hat sich aber dadurch nichts verändert. Doppeltes NAT ist vermutlich. Ist schon eine Weile her, daß ich das eingerichtet hab. Die Fritzbox ist ein Cable-Modem und das macht das alleine. Ist immer verbunden.
Die Angaben sind MBit. Und es ist der gleiche Speedtest, der direkt an der Fritzbox testet.

CIAO Zerberus

_________________
IPCop 1.4.21 | PI-200, 128MB, 4GB, R(10M)G(100M) (steht abgeschaltet daneben)
IPCop 2.1.8 | PIII-1000, 1.5GB, 110GB, R(1G) G(1G)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Schwacher Datendurchsatz
BeitragVerfasst: 19.03.2018, 22:38 
Offline
Deputy Commissioner
Deputy Commissioner
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007
Beiträge: 1083
Wohnort: an der Oder
Schon mal geschaut, ob die NIC an einer shared-IRQ hängt? Also das sie sich einen Interrupt mit einer anderen Karte teilt? Kommt deiner Idee mit dem Entfernen der ungenutzten NICs entgegen. Muss nicht daran liegen, aber ist möglich.

Ach so, ich teste die Downloadgeschwindigkeit indem ich eine grosse Datei (z.B. Linux-ISO) via "wget" downloade. Mit solchen Web-Speedtests wird das immer sehr ungenau.

_________________
Immer mit der Ruhe, alles wird gut...

BildBildBild
Mein erster Post im Forum.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Schwacher Datendurchsatz
BeitragVerfasst: 20.03.2018, 06:57 
Offline
Chief Inspector
Themenstarter
Chief Inspector

Registriert: 04.06.2006
Beiträge: 122
Wohnort: Zell u.A. / BW / D
Hi,

zuerst einmal habe ich gestern in IPCop und in der Fritzbox nach NAT gesucht. Aber weder in IPCop hab ich etwas gefunden, wo sich NAT einstellen ließe noch in der Fritzbox. Gibt es das tatsächlich nicht oder habe ich es nur übersehen?

Hm ja, vermutlich habe ich IRQs doppelt verwendet. Sind ja schließlich mal alle 4 Netzwerkkarten in Betrieb gewesen. Vermutlich muss ich da mal ran und die zwei langsamsten raus nehmen. Brauche schließlich nur noch zwei.

CIAO Zerberus

_________________
IPCop 1.4.21 | PI-200, 128MB, 4GB, R(10M)G(100M) (steht abgeschaltet daneben)
IPCop 2.1.8 | PIII-1000, 1.5GB, 110GB, R(1G) G(1G)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Schwacher Datendurchsatz
BeitragVerfasst: 20.03.2018, 17:31 
Offline
Deputy Commissioner
Deputy Commissioner
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007
Beiträge: 1083
Wohnort: an der Oder
Oh, ehm, ich bin davon ausgegangen, dass klar ist, was NAT bedeutet.
Network Address Translation wird benötigt um Netzwerkadressen zu übersetzen. Da du nur eine öffentliche IP-Adresse hast, muss der Router die empfangenen Datenpakete irgendwie dem Besteller zuordnen können. Da gibt es mehrere Verfahren für, auf die ich jetzt nicht eingehen möchte.

Nur soviel zur einfachen Veranschaulichung:
Rechner 1 mit privater Adresse übergibt dem Router eine Anfrage an einen Rechner ausserhalb des eigenen Adressbereichs. Der Router merkt sich, von wem er diese Anfrage erhalten hat und markiert dieses Datenpaket ehe es weiter nach aussen gereicht wird. Kommt jetzt die Antwort, schaut der Router nach, welche Markierung das Datenpaket hat und leitet es entsprechend seiner Liste an den ursprünglichen Frager. Danach wird die benutzte Zuordnung verworfen, da sie nicht mehr benötigt wird.
Das ist jetzt sehr vereinfacht erklärt, sollte aber zum grundsätzlichen Verständnis reichen.

Jetzt zum angesprochenen doppelten NAT.
Dieses Verfahren bedeutet, dass die Datenpakete an zwei direkt oder indirekt aufeinander folgenden Stellen markiert werden, was zu Fehlern in der Übertragung führen kann. Schließlich kann der Router nicht unendlich viele Zuordnungen unendlich lange Speichern. Auch die Zuordnung selbst verbraucht Zeit, was bei heutigen Rechenleistungen eigentlich nicht so sehr ins Gewicht fallen sollte. Der Grundsatz lautet: doppeltes NAT möglichst vermeiden.

_________________
Immer mit der Ruhe, alles wird gut...

BildBildBild
Mein erster Post im Forum.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Schwacher Datendurchsatz
BeitragVerfasst: 04.04.2018, 18:52 
Offline
Chief Inspector
Themenstarter
Chief Inspector

Registriert: 04.06.2006
Beiträge: 122
Wohnort: Zell u.A. / BW / D
Hi,

gerade aus dem Urlaub zurück und mich gleich der Firewall gewidmet. Habe zwei nicht mehr benötigte Karten entfernt und die Rote von der entfernten langsamsten auf eine ebenfalls 1 GBit/s LAN-Karte genommen. Der Durchsatz ist damit auf 55 MBit/s hochgeschnellt. 50MBit habe ich von UnityMedia gebucht. Also mehr geht nicht.

Nur eines ist mir aufgefallen: vorher hatte ich die Graphiken von 4 Karten (Green, Blue, Orange, Red) angezeigt bekommen. Jetzt habe ich nur noch 2 LAN-Karten im Rechner und die Rote auf die Karte der vorherigen Blauen gelegt. Aber ich erhalte noch 3 Graphiken angezeigt (Green, Orange, Red). Und ich kann nichts finden, woran das liegt. Aber immerhin, jetzt fluppt es ordentlich.

Danke

Zerberus

_________________
IPCop 1.4.21 | PI-200, 128MB, 4GB, R(10M)G(100M) (steht abgeschaltet daneben)
IPCop 2.1.8 | PIII-1000, 1.5GB, 110GB, R(1G) G(1G)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Schwacher Datendurchsatz
BeitragVerfasst: 04.04.2018, 20:21 
Offline
Deputy Commissioner
Deputy Commissioner
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007
Beiträge: 1083
Wohnort: an der Oder
Also doch ein Hardwareproblem. Ja, auch Elektronik altert. Danke für die Rückmeldung.

_________________
Immer mit der Ruhe, alles wird gut...

BildBildBild
Mein erster Post im Forum.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de